Familie Bercher:

Weingut Bercher
Weingut Bercher

Die Geschichte der Familie Bercher lässt sich bis ins Jahr 1457 zurückverfolgen. Ursprünglich in der Schweiz ansässig, siedelte sich die Familie nach dem 30-jährigen Krieg am Kaiserstuhl an. Seit mehr als 300 Jahren ist das malerische Städtchen Burkheim Heimat des traditionsreichen Winzergeschlechts.

1756 erbaute Franz-Michael Bercher das Gutshaus, das seither durchgehend im Familienbesitz und bis heute der Sitz des Bercher’schen Weinguts ist.

Als Winzer in der neunten und zehnten Generation sehen wir in dieser Tradition unsere Verpflichtung, hochwertige Weine zu bereiten. Überlieferung, reiche Erfahrung und fundiertes Fachwissen sind neben den idealen natürlichen Ausgangsbedingungen für Weinbau am Kaiserstuhl, die Garanten für beste Erzeugnisse.

Um unseren eigenen, stetig wachsenden Ansprüchen an die Qualität der Weine zu genügen, verbinden wir Tradition mit moderner Weinbau- und Kellereitechnik. Dabei baut die neue Generation erfolgreich auf der gewachsenen Qualität des Jahrhunderte alten Familienbetriebs auf und führt diese schöne Verpflichtung lebendig weiter.

Die eingespielte Zusammenarbeit der Generationen ist das Geheimnis unseres nachhaltigen Erfolges: Eckhardt Bercher und sein Sohn Martin vertrauen bei der Kultivierung der Reben auf Ihre Erfahrung und ihr Wissen in die Abläufe der Natur. Rainer Bercher und sein Sohn Arne verstehen es bei der Vinifikation und Reifung der Weine im Gutskeller, den individuellen Charakter der einzelnen Weine herauszuarbeiten.

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag zwischen 09:00 - 11:30 Uhr und 13:30 - 17:00 Uhr. Gruppen bis maximal 12 Personen nur nach vorheriger Terminvereinbarung.

Tel. +49 (0)7662 212

FAX +49 (0)7662 8279

info(at)weingutbercher.de

 

 

 

internet service provider/layout: hofmaier.com / GermanWine.de